Bilder der Region

ditzum.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Sonderpräsentation in der Neuen Galerie. Die Natur Ostfrieslands begannen die Künstler für ihre Bilder erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu entdecken. Aus Großstädten wie Berlin, Düsseldorf oder Dresden kommend, waren sie fasziniert von dem dünn besiedelten Land mit seinen eigentümlichen Landschaftsformen: der feuchten Marsch, dem vorgelagerten Wattenmeer und den Inseln, den geheimnisvoll anmutenden Mooren, der sandigen Geest mit ihrer kargen Landwirtschaft. Mehr...

Ausstellungen in Ostfriesland

Esens, Museum „Leben am Meer“: Mobilität - Wenn das Meer steigt, muss der Mensch weichen, vom 15.3.-12.2.

Küsten sind gefährliche Lebensräume. Der steigende Meeresspiegel mit seinen Auswirkungen auf die Küste zwang die Bewohner seit jeher zu Mobilität. Steigt der Meeresspielgel weiter, droht dieses Schicksal irgendwann allen Küstenbewohnern. Mehr...

Ostfriesisches Landesmuseum Emden: Reformation und Flucht, vom 14.5.-5.11.

Emden und die Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert. 2017 jährt sich zum 500. Mal der Thesenanschlag Martin Luthers, der als Auslöser der Reformation im 16. Jahrhundert gilt. Als „Reformationsstadt “ veränderte sich Emden zu jener Zeit grundlegend, sowohl in religiöser als auch weltlicher Hinsicht. In der Sonderausstellung werden deshalb am Beispiel von mehr als 30 Lebensgeschichten von Männern und Frauen, Erwachsenen und Kindern, Zugezogenen und Einheimischen die Umbrüche und Veränderungen der Epoche veranschaulicht. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Overbeckmuseum: Arthur Fitger, vom 9.4.-2.7.

br overbeckmuseumBremer Malerfürst und Anti-Worpsweder. Arthur Fitger (1840-1909) galt zu Lebzeiten in...


Kunstverein Oldenburg: Florian Baudrexel, vom 3.3.-7.5.

Florian Baudrexels (geb. 1968 in München, lebt in Berlin) raumgreifende Wandreliefs...